Einen Untersetzer nähen – Tutorial

Untersetzer nähen - Tutorial
Mein Untersetzer ist ein Hexagon!

Ich war vor kurzem zu Besuch bei einer lieben Freundin und war ganz verzaubert von der schönen und praktischen Tischdeko, die ich dort erblickte.

Wie schön – Untersetzer in Hexagonform! Ich liebe Hexies. Aber diese Hexagons, die auch noch im Alltag praktische Verwendung finden können, hatten es mir total angetan! Die Hexies gingen mir nicht mehr aus dem Kopf und ich habe mir schließlich selbst ein paar schöne Untersetzer in der geliebten Form gezaubert. Wirklich praktisch ist, dass für diese Dekoidee die Stoffreste aus der Restekiste gekramt werden können und der Untersetzer zudem sehr schnell genäht ist.

Falls diese schöne Nähidee für euch auch eine neue Inspiration darstellt, kommt hier eine kleine Anleitung, die euch dabei helfen kann, eure eigenen farbenfrohen Untersetzer in Hexagonform zu nähen:

Hexagonuntersetzer

Die Kantenlänge meines Hexagons beträgt 7 cm. Fertige Hexagonformen zum Ausdrucken findet ihr aber auch sehr fix mithilfe der Suchmaschine eurer Wahl.

  1. Zuerst schneidet ihr euch vier Hexagons in der Größe eures Schnittmusters zu. Hier könnt ihr ganz nach euren Vorlieben eure Stoffe von uni bis kunterbunt kombinieren. Zusätzlich könnt ihr auf das Stoffhexagon, das schließlich eurer „Haupthexie“ werden soll, zur Stabilisierung eine Bügeleinlage aufbügeln.

Untersetzer nähen - Tutorial

Sobald ihr eure Stoffe vorbereitet habt, kann es losgehen:

2. Zuerst nehmt ihr das verstärkte Hexie und ein weiteres Hexagon, das in der Mitte links auf links gefaltet wird. Das gefaltete Hexie legt ihr auf die rechte Seite eures zuvor verstärkten Hexagons.

Untersetzer nähen - Tutorial

3. Nun wird ein weiteres Hexagon mittig gefaltet und auf eurem verstärkten Hexie ausgerichtet und befestigt. Achtet darauf,  euer soeben gefaltetes Hexie erst an der übernächsten Kannte des „Grundhexies“ anzulegen.

Untersetzer nähen - Tutorial

4. Das letzte Hexie wird ebenfalls gefaltet und wiederum an der übernächsten Kante befestigt. Untersetzer nähen - Tutorial

Jetzt könnt ihr die gefalteten Hexagons noch einmal betrachten, um zu überprüfen, ob euch die Stoffreihenfolge der Hexagons gefällt. Das Hexie, das ihr zuerst an das verstärkte Sechseck angelegt habt, wird auf eurem fertigen Untersetzer schließlich als äußerste Schicht zu sehen sein.

5. Jetzt wird einmal rundherum mit füßchenbreitem Abstand zur Kante genäht.

Untersetzer nähen - Tutorial

6. Falls ihr eine Zickzackschere verwendet, könnt ihr den Stoffrand nun gleichmäßig mit der Schere bearbeiten. Versäubern geht natürlich auch, muss aber auch nicht unbedingt sein, da die Nahtzugabe beim fertigen Nähwerk gewendet wird.

Untersetzer nähen - Tutorial

7. Nun könnt ihr euren Untersetzer wenden und die Ecken mit einer Stricknadel oder einem Stift vorsichtig ausarbeiten.

Und schon habt ihr euch einen neuen farbenfrohen Untersetzer gewerkelt und dabei euren Stoffresteberg abgebaut!
Untersetzer nähen - Tutorial

Eine kleine Variante des Untersetzers, die ebenfalls fantastisch aussieht und vor allem den Kreativen unter uns gefallen wird, die optische Symmetrie bevorzugen:

Untersetzer nähen

Die ersten drei Schritte, in denen ihr die gefalteten Hexagons auf das „Haupthexie“ legt, funktionieren genauso, wie in der oben beschriebenen Anleitung.

Anschließend widmet ihr euch noch einmal eurem ersten doppelt gelegten Hexie. Dieses Hexie hebt ihr am rechten Zipfel an und holt es auf diese Weise nach oben, um es über euer zuletzt gefaltetes Hexie zu legen. Nun liegen all eure Hexies in der richtigen Position und ihr könnt eure Hexies einmal rundherum feststeppen:

Nun wendet ihr euren Untersetzer und arbeitet die Ecken eures Untersetzers schön aus. Und schon habt ihr eine wunderbare Variante, die die Symmetrie der Hexieform noch einmal auf ganz besondere Weise akzentuiert!

Hexie Untersetzer nähen

Ich bin wirklich begeistert von dieser schnellen und effektvollen Idee, ein bisschen Extracharme auf den Tisch zu zaubern und bin gespannt, wie die neuen Untersetzer bei den Kids ankommen!

Habt ihr auch ein paar Stoffreste, die gerne vernäht werden wollen?

Untersetzer nähen - Tutorial

 

Verlinkt bei:

mipamias: Freutag

 

16 Replies to “Einen Untersetzer nähen – Tutorial

  1. Liebe Pamela, vielen Dank für Dein Tutorial, ich werde das wohl auch mal ausprobieren müssen. Im Adventskalender hatte ich so einen Hexagon-Untersetzer und ich benutze ihn sehr gerne… Einer ist aber zu wenig ;o)
    Ganz liebe Grüße an Dich und die Deinen
    Katrin

    1. Liebe Ingrid,
      das schöne ist auch wirklich, dass sie so schnell genäht sind – und dabei gibt es auch noch so viele Möglichkeiten für Patchworkfans (ich glaube du „patchworkst“ auch ganz gerne😊), die Hexies auch mit dieser Technik nochmal extra besonders zu machen.
      LG Pamela

    1. Liebe Traudi,
      mein Stoffresteberg ist wirklich schon ein wenig kleiner geworden! Und es sind auch wirklich schöne Mitbringsel oder kleine Aufmerksamkeiten, die auch verschenkt bestimmt Freude bereiten werden. Schön, dass die Anleitung gut nachvollzogen werden kann😊.
      LG Pamela

  2. Liebe Pamela,
    wie lustig: Ich habe auch solche Resteuntersetzer genäht, um meine SToffrestekiste zu dezimieren! SChön sind sie geworden, deine farbenfrohen Untersetzer!
    LG Christiane

    1. Liebe Christiane,
      da werde ich gleich einmal eine Runde bei dir auf dem Blog vorbeischauen. Vielleicht finde ich dort deine selbst genähten Untersetzer. Ich bin gespannt darauf, welche Stoffreste du vernähen konntest😊.
      LG Pamela

Schreibe einen Kommentar zu Pamela Bonnbon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.