Anleitung Tragetasche nähen

Tragetasche

Nähanleitung für eine Tragetasche:

Schulferien haben eindeutig etwas für sich.

Es ist schön, Zeit als Familie zu haben und gemeinsam kreativ zu werden…

Da der „Kinderfriseurkoffer“ meiner Tochter vor einiger Zeit der Spielwut ihres einjährigen Bruders zum Opfer fiel, haben wir die Ferienzeit genutzt, um eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit für die Friseurutensilien zu nähen.

Wir haben eine einfache Tragetasche genäht, die durch den Innenbeutel nicht nur von außen schön aussieht.

Die Maße unserer Tragetasche betragen 35 x 28 cm. Hier solltet ihr noch ca. 1 cm Nahtzugabe dazu rechnen. Die Maße der Tasche könnt ihr gerne je nach Größe der „Taschenträgerin“ individuell anpassen.

Ihr benötigt:

  • Baumwollstoff für die Außentasche (2 Stoffstücke á 37 x 30 cm, inkl. Nahtzugabe)
  • Baumwollstoff für die Innentasche (Maße wie bei der Außentasche)
  • Zwei Stoffstreifen á 52 x 6,5 cm (inkl. Nahtzugabe) für die Henkel der Tasche, etwas Vlieseline zum verstärken der Henkel
  • evtl. Zierbänder, Aufnäher etc. zum Verschönern

Meine Tochter wollte die Außentasche gerne bunt und lustig haben. Deshalb haben wir sie aus zwei verschiedenen Stoffen zusammen gesetzt.

Passend zum Sternchenstoff, hat meine Tochter eine Sternenapplikation für die Vorderseite der Tasche ausgesucht. Die Applikationsvorlage für den Stern könnt ihr hier herunterladen:

https://bonnbon.net/applikation-stern/

Taschenteile

Da der Taschenschnitt nur aus einem Rechteck besteht, ist dies eine gute Gelegenheit, die kleinen Kreativen den Stoff selbst zuschneiden zu lassen. Wenn Anziehsachen genäht werden sollen, müssen die einzelnen Schnittteile ja immer sehr genau aufeinander passen, weshalb ich hier den Stoff für meine Kinder noch vorschneide.

Bevor los genäht werden kann, haben wir die Verstärkung auf die Taschenhenkel aufgebügelt.

Anschließend werden die beiden Teile der Außentasche rechts auf rechts aufeinander gelegt und zusammen genäht.

Der erste Schritt

Nun können die aneinander genähten Vordertaschenteile aufgeklappt werden und die Nahtzugabe von links mit Geradstich flachgesteppt werden.

Naht flachsteppen

Anschließend hat meine Tochter die Sternenapplikation auf der Außentasche angebracht.

Taschenvorderseite verschönern

Nachdem beide Außentaschenteile auf diese Weise zusammengenäht und verschönert wurden, kann die Außentasche einmal rund herum zusammen genäht werden. Wir haben die Tasche sowohl mit Zickzackstich, als auch mit Geradstich aneinander genäht. Das muss nicht unbedingt sein. Da die Tasche auch eine Innentasche bekommt und die Nähte dadurch nicht so strapaziert werden, genügt ein einmaliges zusammen nähen mit Geradstich. Wir dachten, doppelt hält besser…wer weiß schon genau, wie schwer so ein Spielfön ist…

Außentasche zusammen nähen

Nun können die Innentaschenteile rund herum zusammen genäht werden. Lasst hier an einer Seite eine Wendeöffnung von ca. 10 cm, damit ihr die Tragetasche später nach dem zusammen nähen auf die richtige Seite wenden könnt.

Innentasche zusammen nähen

Anschließend werden die Taschenhenkel zusammen geklappt und rechts auf rechts knappkantig zusammen genäht.

Taschenhenkel nähen

Nun müssen die Henkel gewendet werden. Dazu kann eine Sicherheitsnadel an einem Henkelende befestigt werden und die Nadel anschließend in den Henkeltunnel versenkt werden.

Hänkel zum wenden vorbereiten

Die Sicherheitsnadel komplett durch den Tunnel ziehen.

Da die Nadel sich durch die Verstärkung der Henkel nicht so leicht durch den Tunnel ziehen lässt, habe ich meine Tochter hier tatkräftig unterstützt.

Henkel wenden

Wenn beide Henkel auf diese Weise gewendet wurden, können sie schön glatt gebügelt werden.

Nun werden beide Taschenbeutel rechts auf rechts ineinander gesteckt. Zwischen den  Stofflagen der Außen- und der Innentasche werden die Henkel festgesteckt. Unsere Henkel wurden beidseitig je 4 cm von der Seitennaht der Tasche entfernt festgesteckt. Die Henkelschlaufen schauen dabei nach unten.

Taschenteile zusammen steppen

Hier sehr ihr die ineinandergesteckte Außen- und Innentasche und ein Ende der dazwischen liegenden Henkel.

Taschenteile zusammen steppen

Jetzt kann die Tragetasche einmal rundherum am oberen Taschenrand zusammen genäht werden.

Innentasche und Außentasche aneinander nähen

Nun kann die Tasche durch die Wendeöffnung in der Innentasche gewendet werden und die Wendeöffnung anschließend mit Geradstich geschlossen werden.

Jetzt die Taschenbeutel ineinander schieben und die Tasche am oberen Taschenrand knappkantig mit Geradstich absteppen.

Naht flach steppen

Nun ist ein guter Zeitpunkt, eure fertige Tragetasche noch einmal zu bügeln, bevor ihr und die  kleinen Kreativen euer Werk in seiner vollen Schönheit bestaunen könnt.

Tragetasche

Innenansicht Tasche

Ich war sehr beeindruckt, wie schnell meine Tochter ein Händchen für die Führung des Stoffes unter der Nähmaschine bekommen hat. Und wie schnell sie eine Geschwindigkeit bei der Betätigung des Fußpedals gefunden hat, mit der sie gut leben konnte und bei der sie das Gefühl hatte, noch alles unter Kontrolle zu haben.

Tasche

Dieses Projekt wurde tatsächlich an einem Nachmittag fertig gestellt. Wahnsinn, wie eifrig und konzentriert Kinder bei der Sache sind, wenn sie sich auf das Ergebnis freuen.

Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!

Um das Tutorial so benutzerfreundlich, wie möglich zu machen, freue ich mich immer über eine Rückmeldung darüber, wie es dir bei der Umsetzung der einzelnen Schritte ergangen ist.

Verlinkt bei:

TT-Taschen und Täschchen

2 Replies to “Anleitung Tragetasche nähen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.