DIY Tutorial – Sattelbezug für´s Kinderfahrrad

Kreative kinderköpfe im verschönerungswahn I!

Meine Tochter kam vor einiger Zeit auf mich zu und versuchte mich davon zu überzeugen, dass sie unbedingt ein neues Fahrrad braucht.

Sie war genervt davon, dass sie immer die alten Fahrräder ihres Bruders fahren soll, während er ein neues Rad bekommt, sobald er zu groß für sein altes Fahrrad geworden ist. Schließlich gefallen ihr andere Farben, als ihrem großen Bruder und wenn sie die Wahl hätte, käme ihr ein ganz anderes Fahrrad unter den Kinderpopo.

Ja, ich weiß. Kleine Geschwister haben es schwer. Sie sollen immer die abgetragenen Sachen ihrer großen Geschwister anziehen bzw. deren Fahrzeuge benutzen, wenn die Großen heraus gewachsen sind. Aus der Kinderperspektive kann ich ziemlich gut verstehen, dass das nervt. Aus Erwachsenensicht bin ich allerdings sehr dafür, dass gut erhaltene Klamotten, Fahrgeräte oder whatever weiter benutzt werden, um den Geldbeutel der lieben Eltern zu schonen und um Rohstoffe zu sparen.

Also haben wir uns überlegt, wie wir das Kinderfahrrad so aufpeppen können, dass meine Tochter Freude daran hat, in die Pedale zu treten.

Eine ziemlich einfache Möglichkeit, das Rad aufzupeppen, ist es, einen lustigen Bezug über den Sattel zu ziehen. Und weil wir wie immer Lust auf selber machen hatten, haben wir uns gemeinsam an die Arbeit gemacht.

Der Fahrradsattel meiner Tochter ist ziemlich sportlich geschnitten. Daher empfehle ich dir, dass Schnittmuster vor dem Nähen noch einmal auf die Tauglichkeit für das Kinderfahrrad zu überprüfen, das du aufpeppen möchtest.

Du benötigst:

  • Ein ca. 35 cm langes und 70 cm breites Stück Wachstuch
  • Etwas Gummiband

Vielleicht hast du noch einen Wachstuchrest übrig. Das Tutorial eignet sich super, um Stoffreste zu verwerten.

Material Sattelbezug

Schnittmuster Sattelbezug
Achtung: Da ich für den Kordeltunnel den Umfang des Sattelbezugs bestimmt habe, sind die Angaben für Länge und Breite des benötigten Stoffstückes auf dem Schnittmuster vertauscht. Ich habe die Angaben auf dem Schnittmuster noch ohne Berücksichtigung des Fadenlaufs gemacht, was evtl. für Verwirrung sorgen kann. Du benötigst also korrekterweise ein 10 cm langes und 66 cm breites Stoffstück für den Kordeltunnel (ohne Nahtzugabe).

Hier kannst du das Schnittmuster für den Sattelbezug herunterladen:

Falls sich die Maße deine Fahrradsattels von dem Schnitt unterscheiden, kannst du einfach ein DIN A4 Blatt auf den entsprechenden Fahrradsattel legen und die Umrisse des Sattels mittig auf das Blatt übertragen. Da sich auf diese Weise die beiden Sattelhälften meistens etwas voneinander unterscheiden, kannst du das Blatt nun in der Mitte, der Länge nach, zusammen falten und mit der Schere die Sattelhälfte ausschneiden, die du genauer gezeichnet hast. Jetzt das Blatt aufklappen et voilà – beide Sattelhälften sollten nun symmetrisch sein.

Jetzt geht´s an die Bestimmung des Sattelumfangs. Dazu misst du, wie auf dem Bild zu sehen ist, mit einem Maßband einmal rund um den Sattelschnitt herum. Falls das vorgegebene Schnittmuster für dich passt, kannst du ein 12 cm langes und 68 cm breites Rechteck zuschneiden (die Maße sind inklusive Nahtzugabe).

Schnittmuster Sattelbezug

Hier sieht du die zugeschnittenen Teile:

Schnitteile Sattelbezug

Zuerst faltest du das rechteckige Stoffstück einmal rechts auf rechts und nähst die beiden Enden so zusammen, dass ein Schlauch entsteht. Da das ganze robust sein soll, empfehle ich dir, das Teil erst einmal mit Zickzackstich zusammen zu nähen und anschließend noch einmal mit Geradstich links der Naht zu nähen.

Sattelbezug nähen

Das Ganze sieht dann so aus:

Sattelbezug nähen

Jetzte wendest du den Schlauch auf rechts und steppst die Nahtzugabe flach.

Nun kannst du das Sattelteil rechts auf rechts an das Schlauchteil stecken. Achte darauf, dass du die Schlauchnaht mittig hinten am Sattelteil platzierst. Praktisch wäre es, Stoffklammern zu benutzen, um die Teile festzustecken, da die klassischen Nadeln das Wachstuch beschädigen. Da wir keine Stoffklammern zur Hand hatten, haben meine Tochter und ich Dekoklammern verwendet. Das ist zwar nicht ganz im Sinne des Erfinders, klappt aber auch.

Sattelbezug zusammen setzen

So sieht das Ganze von innen aus:

Sattelbezug fürs Fahrrad

Nun werden die beiden Schnitteile zusammen genäht. Auch hier empfehle ich eine doppelte Naht. Wenn du den Sattelbezug mit Kindern nähst, musst du an dieser Stelle gut assistieren, da das Wachstuch schnell verrutscht und es gar nicht so einfach ist, die Sattelform aus diesem sperrigen Material nachzunähen. Wir haben die Nähmaschine ganz langsam laufen lassen und häufig gestoppt, um genau zu nähen.

Jetzt kann der Sattelbezug auf rechts gewendet werden.

Sattelbezug

Innenansicht:

Sattelbezug

Yuhu, fasst geschafft! Jetzt fehlt nur noch der Kordeltunnel.

Auch hier bitte den kleinen Kreativen gut assistieren, weil es sich um rutschiges Material handelt.

Die Saumzugabe des Sattelbezugs einmal nach innen umklappen und feststecken.

Jetzt kannst du einmal rund herum mit Geradstich nähen. Achte darauf, dass du eine ca. 3 cm breite Öffnung freilässt, damit du anschließend das Gummiband in den Kordeltunnel ziehen kannst.

Saum genäht

Um den Gummi einzuziehen, benötigst du eine Sicherheitsnadel, die du an einem Ende des Gummibands befestigst.

Sattelbezug Gummiband einfädeln

Nun kannst du das Gummiband an der Stelle in den Kordeltunnel einziehen, die du vorher nicht zugenäht hast.

Gummiband in Kordeltunnel einfädeln

Wenn du den Gummi durch den Tunnel gezogen hast, kannst du beide Enden schön straff zusammenknoten. Sattelbezug Innenansicht

Jetzt kann der Kordeltunnel geschlossen werden.

Anschließend kann dein oder euer Werk ausgiebig bewundert werden:

Fahrradsattelbezug

Oder doch lieber schon aufs Fahrrad aufziehen. Da sieht das Ganze noch besser aus:

Sattelbezug am Fahrrad

Meine Tochter hat sich riesig über die kleine Veränderung am Fahrrad gefreut. Allerdings hat sie gesagt, dass es nicht so richtig viel Spaß gemacht hat, das Wachstuch zu vernähen. Andere Stoffe taugen ihr mehr.

Wir haben neben dem Sattelbezug noch etwas mehr am Fahrrad verändert. Man beachte die lustigen bunten Akzente an den Speichen und am Gepäckträger.

Hier haben wir einfach bunte Strohhalme gekürzt und seitlich an einer Seite aufgeschnitten. Die Strohhalme kannst du anschließend auf die Speichen stecken. Da die Strohhalme sich wieder zusammen ziehen, stört es nicht, dass sie an einer Seite aufgeschnitten sind. Die Halme halten trotzdem – und sie klappern etwas, wenn man das Rad bewegt…

Diese Aktion bringt Kindern auf jeden Fall etwas mehr Spaß, als das Vernähen von Wachstuch!

Auf dem Bild bekommst du schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf das nächste Tutorial – na, errätst du schon, was es sein könnte?

Um das Tutorial so benutzerfreundlich, wie möglich zu machen, freue ich mich immer über eine Rückmeldung darüber, wie es dir bei der Umsetzung der einzelnen Schritte ergangen ist.

 

Verlinkt bei:

Creadienstag Linkparty crealopee DienstagsDinge   Hier gehts lang: Kiddikram LinkpartyLinkparty

Kostenlose Schnittmuster Linkparty    stoffreste  Made 4 GirlsLinkpartyLinkparty

 

3 Replies to “DIY Tutorial – Sattelbezug für´s Kinderfahrrad

  1. Danke für dieses sehr ausführliche Schritt-für-Schritt Tutorial! Ein neuer Bezug für den Fahrradsattel steht für mich selbst schon lange auf dem Näh-Plan. Danke fürs Anstupsen, ich glaube, das muss ich jetzt bald mal umsetzen. lg, Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.