Eine Einladung für Nachhaltigkeit und Ordnungssinn

wir machen klar Schiff 2021

Wir machen klar Schiff – eine willkommene Einladung zur Chaosbeseitigung

Die Tage werden wieder länger, der Frühling naht und Ingrid, Ulrike und Marita laden auf ihren Blogs zu einem Resteverwertungs Sew Along ein. „Wir machen klar Schiff“ wird 5 und auch in diesem Jahr gibt es wieder ein feines Motto, das umgesetzt werden will:

Unter dem diesjährigen Motto „Fundsachen“ sind die Teilnehmer*innen des Sew Alongs dazu aufgerufen, lange gehegtes Kreativmaterial, Schnittmuster, Stoffe, schöne Bänder o.ä. aus den Regalen zu kramen und ihnen eine Bestimmung zu geben.

Ich freue mich sehr darüber, dass die Drei auch in diesem Jahr dazu aufrufen, gemeinsam klar Schiff zu machen im Nähzimmer – und mein Nähzimmer freut sich definitiv auch über diese Aktion.

*Ich verlinke in diesem Beitrag zur Internetseite von „lillyella“. Neben den beiden Freebies, auf die ich in meinem Beitrag eingehe, werden dort auch  Schnittmuster verkauft*

Tatsächlich musste ich auch gar nicht lange überlegen, welche „Nähzutaten“ ich gerne für mein Projekt verwenden möchte. Zuerst sind mir die beiden Schmetterlinge in die Arme gefallen, die ich schon vor einiger Zeit genäht habe. Die Schmetterlinge waren sozusagen mein erster Versuch im „Foundation Paper Piecing“ und haben sehr dazu beigetragen, dass mich diese Methode der Stoffverarbeitung nachhaltig begeistert. Für die geflügelten Freunde habe ich das tolle Freebie von Lillyella verwendet, die auf ihrem Blog ein paar schöne Vorlagen zu diesem Thema zur Verfügung stellt.

Passend zu den Schmetterlingen hat mich der Tulpencanvas angelacht, der sich in meinem Stoffrestekorb befindet. Es sind bereits einige schöne Dinge aus dem Canvas entstanden, wie z.B. eine Kuchentasche für den #WGWK 2019 und eine von mir sehr geliebte Tasche im Frühlingslook.

Und da Schmetterlinge und Tulpen sich ja auch im wahren Leben gut vertragen, will ich die Utensilien gerne zusammen bringen und damit etwas schönes werkeln.

Auch das Kordelband und die Pailetten sollen unterkommen in meiner Nähidee.

Und weil dieser Sew Along sehr dazu einlädt, etwas Ordnung zu schaffen im eigenen Kreativbereich, habe ich mich entschlossen eine kleine und feine Hülle für mein Bügeleisen zu nähen. Auch dieses wunderbare Freebook stammt von Lillyella und ich freue mich schon sehr darauf, das „Mini-Maker-Case“ aus meinen Zutaten zu nähen.

Im Rahmen des Sew Alongs werden viele Teilnehmer*innen zwei Nähprojekte zaubern und diese vorstellen. Ein zweites Projekt werde ich vermutlich diesmal nicht hinbekommen und ich hoffe sehr auf euer Verständnis liebe Organisatorinnen, freue mich aber umso mehr darauf, die Zweitprojekte der übrigen Teilnehmer*innen zu bestaunen…

Gezeigt werden die fertigen Werke dann ab dem 15. und 22. Februar bei der Linkparty von Nähkäschtle, Ulrikes Smaating und Handmade by Maritabw. Klickt euch doch  mal rein zu den Dreien und schaut nach, was die Teilnehmer*innen des Sew Alongs aus ihren „Fundsachen“ gezaubert haben.

Verlinkt bei:

 

 

 

13 Replies to “Eine Einladung für Nachhaltigkeit und Ordnungssinn

    1. Liebe Elke,
      ich freue mich auch schon auf die Verarbeitung. Die Schmetterlinge liegen hier schon seit einiger Zeit herum und ich konnte mich bisher nicht entscheiden, wie ich sie schlussendlich verarbeiten möchte. Und jetzt ist es klar:)!
      LG Pamela

  1. Liebe Pamela,
    jetzt sitze ich hier breit grinsend und freue mich mit dir über deine tollen Schmetterlinge. Warum ich so grinse? Weil ich am Sonntag einen Schmetterling nach genau dieser Anleitung gewerkelt habe. Da war mein erste Einfall aber ein bissel Frühling im Schnee. Ich freue mich schon auf deine Tasche für das Bügeleisen. (grins)

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    1. Liebe Andrea,
      das ist ja wirklich fantastisch! Ich habe an diesem Sonntag auch damit geliebäugelt, noch einmal einen weiteren Schmetterling zu arbeiten. Dieses Motiv macht richtig Spaß und da es nicht aus allzu vielen Teilen besteht, erhält man relativ schnell ein Ergebnis.
      LG Pamela

  2. Liebe Pamela, diese Schmetterlinge sind wirklich wunderbar! Aber aucb Dein Andres Fundstück, diese Anleitung, großartig!!! Vielen Dank fürs Finde und Teilen!
    Liebe Grüße an Dich von Katrin

    1. Liebe Katrin
      und ich bin schon ganz gespannt, wie mir die Umsetzung der Bügeleisenhülle so gelingen mag. Im Tutorial sieht sie wunderschön aus. Mal sehen, wie meine Schmetterlinge sich dort so einfinden und ob wohl schließlich einer von beiden auf der Oberseite landen wird…trotz Griff…das wird spannend.
      LG Pamela

  3. oh wie toll!
    danke für den tip, Pamela :0) mein kleines Bügeleisen fristet hier sein staubiges Dasein im regal. Das Täschchen sieht wunderbar aus und ich hätte auch gern so eins. Dann werd ich mal dein Projekt verfolgen und sehen, wie du zurecht kommst :0) deine stöffchenwahl ist klasse und die schönen schmetterlinge kommen da bestimmt super zur Geltung! und die seite ist auch toll, ich hab noch mehr entdeckt, diese Station fürs sofa! lieben dank, das du an unserer aktion teilnimmst, ich freu mich sehr…Ganz LG aus dem kalten Norden, Ulrike :0)

    1. Liebe Ulrike,
      ja, die Station fürs Sofa lacht mich auch an. Zwar nähe ich nicht so oft mit der Hand, aber das könnte sich mit so einer praktischen Nähstation, die verhindert, dass Nadel und Faden zwischen den Sofakissen verschwinden, durchaus ändern;)…
      LG Pamela

  4. Liebe Pamela,
    diese kleinen Schmetterlineg waren habe ich tatsächlich auch genäht, als ich mich das erste Mal mit PaperPiecing beschäftigt habe. Hach, ich freue mich schon darauf, dein Projektergebnis zu sehen 🙂
    LG
    CHristiane

    1. Liebe Christiane,
      die Schmetterlinge laden auch wirklich dazu ein, das Paper Piecing einmal auzuprobieren. Das Motiv ist übersichtlich und ziemlich schnell fertig…
      Und ich bin auch gepannt, wo auf meiner Hülle die geflügelten Freunde schließlich landen werden;).
      LG Pamela

  5. Moin, Pamela! Erwischt, jetzt bin ich definitiv infiziert und MUSS demnächst auch mal diese süßen Schmetterlinge ausprobieren. Andrea hatte schon gute Arbeit geleistet. Aber auch deine sind zauberhaft! Die Stoffkombi macht wirklich neugierig auf das frühlingshafte Endergebnis. Ich komme wieder! Und wenn du magst, verlinke doch deine Schmetterlinge sehr gerne auch bei mir in der Patchwork Party. Wir würden uns freuen. Viele liebe Grüße Jenny

      1. Hey Pamela, die Idee für die Linkparty als „unsere Tauschparty“ kam hauptsächlich von Andrea. Ich freu mich auch riesig – Patchwork erweitert definitiv den Nähhorizont 😀 schön, dass du auch dabei bist! Herzliche Grüße Jenny

Schreibe einen Kommentar zu nealich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.