#wgwk2019 – mein Startgeschenk

Kuchentasche nähen
Die Kistenreise beginnt und das ist drin

Die Weihnachtsgeschenkewanderkiste kurz WGWK beginnt morgen ihre virtuelle Reise quer durch Deutschland. In den letzten Jahren wurde diese schöne Tauschaktion von Jana aka „Zum Nähen in den Keller“ vorbereitet und durchgeführt. In diesem Jahr steckt ein ganzes Organisator*innenteam hinter der schönen Weihnachtsaktion. Im Laufe der Reise werden wir 39 tolle Blogs besuchen und die jeweiligen Kreativwerke der Blogger*innen bestaunen können. Ich freue mich sehr, die Kistenreise gemeinsam mit euch zu erleben und schicke heute mein Startgeschenk auf die Reise:

Kuchentasche nähen

*In meinem Beitrag nenne ich die Bezugsquellen des verwendeten Materials und Schnittmusters*

Genäht habe ich eine Kuchentasche aus dem Buch: „Das ultimative Taschennähbuch“ von Franziska Leonhardt aus dem Hause Frech. Die Tasche eignet sich perfekt, um Kuchen und Quiches mit einem Durchmesser von bis zu 30 cm bequem von A nach B und auch nach C zu transportieren. Die im Schnittmuster angegebene Taschenhöhe von 12 cm habe ich auf 14 cm erweitert. So kannst du ganz sicher sein, dass du die Tasche gut schließen kannst und die Taschenoberseite deine Leckerei weder berührt noch beschädigt…

Kuchentasche nähen

Öffnen und Schließen kannst du die Tasche ganz einfach, indem du die Weite des Gummizugs mithilfe des Kordelstoppers variierst. So kannst du deinen Kuchen gut umhüllen und einem hygienischen Transport deines Backwerks steht nichts mehr im Wege!

Kuchentasche nähen

Durch das eingenähte Vlies ist die Tasche gut gepolstert und erhält gleichzeitig einen stabilen Stand. Genäht habe ich die Kuchentasche aus einem wunderschönen Retro-Canvas mit dem Namen „Jolly Tulips“ und einem Stück gelben Canvas, beides erstanden bei Herbert-Textil.

Kuchentasche nähen

Nach dem Nähen habe ich mich selbst ein bisschen in die Tasche verliebt, was u.a. den schönen leuchtenden Farben dieser Näharbeit geschuldet ist. Ich bin super gespannt, wo die Kuchentasche schließlich einziehen darf und wünsche ganz viel Freude beim Kuchentransport!

Natürlich wurden auch von den anderen Mädels aus dem Orgateam tolle Startgeschenke in die Kiste gelegt. Schaut doch mal nach auf den einzelnen Blogs, ob etwas schönes für euch dabei ist:

Bei Jana von Zum Nähen in den Keller, Anni von antetanni, Ingrid von Nähkäschtle, Katrin von nealichundderdickeopa, Maika von maikaefer, Marietta von HM&C und Natalie von blumenwiese.click

Auf unseren Blogs könnt ihr die einzelnen Stationen der Aktion per BlogHop nachvollziehen:

Verlinkt bei:

 

31 Replies to “#wgwk2019 – mein Startgeschenk

  1. WOW, liebe Pamela, die Kuchentransporttasche ist wunderschön geworden. Die Farben sind der Knaller und ich liebe das Stoffmuster. Die Idee, den Rand der Tasche höher zu machen, finde ich sehr gut, mir geht es da ähnlich wie dir, dass ich immer befürchte, dass der Tunnelzug oben sonst auf dem Kuchen aufliegen könnte. Du hast das also sehr geschickt gelöst!
    Die Kuchentasche ist ein grandioses Startgeschenk für die Weihnachtsgeschenkewanderkiste. Ich bin gespannt, wessen süße Laster sie bald transportieren darf.
    Hab einen schönen Sonntag, viele Grüße
    Anni

    1. Liebe Anni,
      das mit den „süßen Lastern“ klingt wunderbar! Wahrscheinlich bleibt es unserer Vorstellungskraft überlassen, was der/die neue Besitzer*in die Tasche packen wird. Ich stelle mir da jetzt einmal herbstlich passend Pflaumen-, oder Apfelkuchen vor…hmmm.
      Ich hoffe sehr, dass sich der höhere Rand bewährt. Jedenfalls habe ich mir fest vorgenommen, mir auch ein Exemplar mit höherem Rand zu nähen…
      LG Pamela

  2. Mensch, Pamela, das ist ja mal ein praktisches Geschenk! Und dazu auch noch in wunderschönen Farben! Das lässt die Herzen der Kuchenbäcker/innen höher schlagen! Deine Idee, den Rand etwas höher zu machen, war bestimmt sinnvoll. Lieber etwas zu hoch und noch Luft zwischen Kuchen und Tunnelzug als zu niedrig.
    LG
    Natalie

    1. Liebe Natalie,
      vielen Dank für deine Worte! Ja, die leuchtenden Farben der Stoffe haben mich auch sehr eingenommen für das Täschchen😊. Ich bin super gespannt auf unsere gemeinsame Kistenreisezeit und freue mich schon sehr auf all die kreativen Köpfe, die Teil der Aktion sind in diesem Jahr…
      LG Pamela

  3. Oh ja! Es geht los., Wie wunderbar. Eine runde Kuchentasche ist so eine tolle Idee. Wow! Und in Deinem Retro-Style erst. Ach, das wird schwer, wenn ich ihr hinterherwinken muss. Denn auf mich warten wird sie sicher nicht. So schön! Viele liebe grüße maika

    1. Liebe Maika,
      dein Kompliment weiß ich sehr zu schätzen. Vor allem mit dem Wissen um deinen letzten Kuchentaschenbeitrag…Du bist ja quasi die Frau, die auf der Straße auf ihre schönen Kuchentaschen angesprochen wird😊 – da freue mich deine lieben Worte umsomehr!
      LG Pamela

  4. Liebe Pamela,
    Kommentar geschrieben – und jetzt ist er einfach weg! Also nochmal das Ganze!
    Deine Kuchentransport-Tasche ist ein echter Knaller! Superschön. Ein echter Hingucker! Ich freu mich richtig auf die Reise Tasche. Bei so tollen STartgeschenken. Und ich bin schon sehr gespannt, wascalles rein- und rauswandert!
    LG
    CHristiane

    1. Liebe Christiane,
      oh ja, das kenne ich. Da feilt man an den Worten seins Kommentars, schreibt ihn so, wie er gut passt und dann….weg..grrr! Schön, dass du trotz Technikärgereien noch einmal geschrieben hast! Deine gespannte Neugierde, was alles ins Kistchen rein und wieder raus wandern wird, teile ich zu 100%!!! Da stehen uns schon ein paar aufregende Wochen bevor!
      LG Pamela

  5. Liebe Pamela,
    Eine kuchentransport-tasche würde mir gerade noch für den Adventskalender für eine ganz liebe Freundin fehlen. Vielleicht habe ich ja Glück und komme ums nähen drum rum.
    Liebe Grüße Bettina

    1. Liebe Bettina,
      das wird bestimmt ein feiner Adventskalender, den du für deine Freundin gestaltest. Da scheint liebevoll selbst gewerkeltes verschenkt zu werden, was? Wie schön! Die Adventszeit ist einfach zauberhaft!
      LG Pamela

  6. Was für eine super praktische Tasche und farblich wunderschön abgestimmt. Da schlägt mein Backherz gleich höher, wie oft habe ich den ein oder anderen Kuchen in Klarsichtfolie o.ä. gehüllt durch die Gegend bugsiert. So eine Kuchentasche darf in keinem Haushalt fehlen. Tolle Idee. 🙂
    LG Bianca

    1. Liebe Bianca,
      es ist wirklich praktisch mit der Tasche eine Transporthelferin zu besitzen, die immer wieder eingesetzt werden kann. und dabei hilft den heimischen Müllberg etwas kleiner werden zu lassen. Und waschbar ist das Täschchen dann ja auch noch, für den Fall, dass der Kuchentransport doch etwas zu beschwingt abgelaufen ist😊…
      LG Pamela

  7. Grrr, Checkbox vergessen und jetzt ist der Kommentar weg 😀
    Die Tasche ist super, liebe Pamela, ich liebe diese Farben! Ich bin sehr gespannt, wer sie sich schnappen wird 🙂
    Alles Liebe! Jana

    1. Oh ja , liebe Jana. Darauf bin ich auch gespannt. Jedenfalls drücke ich mir die Daumen, dass die Tasche jemanden für sich selbst oder einen anderen lieben Menschen gefällt. Die Tauscherei und die Spannung, die dabei entsteht ist doch das Tolle an deiner WGWK😊!!!
      LG Pamela

    1. Liebe Sandra,
      da haben wir einen ähnlichen Stoffgeschmack. Es ist immer schön, wenn auch andere liebe Menschen etwas mit der eigenen Farb-bzw. Designwahl anfangen können…gut, dass es in diesem Fall gelungen ist😊.
      LG Pamela

  8. Diese Kuchentragetasche ist ein ganz tolles Startgeschenk, was du in die Kiste legst. Die Farben so schön und frisch, da ist man schon gespannt auf den Kuchen, der darin versteckt ist. Deine Idee ist super und BäckerinnenHerzen schlagen jetzt höher.
    Oh, das ist alles so spannend!
    Liebe Grüße Elke

    1. Liebe Elke,
      auf den Kuchen wäre ich auch seeehr gespannt. Der wird wohl dann von der/dem neuen Besitzer*in gebacken und in die Tasche gesteckt werden…ist wahrscheinlich besser, als wenn ich den Kuchen gleich dazu ins Paket stecke. Wer weiß, in welchem Zustand das Backwerk sonst ankommen würde – zumindest, wenn die Kuchentasche erst an Weihnachten verschenkt wird – für diesen Fall sollte ich vielleicht lieber ein Backwerk aus Salzteig mitsenden😉.
      LG Pamela

  9. Hej Pamela,
    deine Kuchentasche ist ja toll geworden. Und die Stöffchen sind einfach zauberhaft! Ich habe eine (ein naderer schnitt) vom Nähkäschtle bekommen und hüte sie wie meinen Augenschatz :0)ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    1. Liebe Ulrike,
      na, die Kuchentasche von Ingrid macht bestimmt auch was her! Jetzt machst du mich ganz neugierig, was das für ein Täschchen ist (rund, eckig, gestreift…). Vielleicht finde ich ja einen Blogbeitrag bei Nähkäschtle zum Thema😊.
      Jedenfalls wird sie sich sehr sehr freuen zu hören, wie sehr du ihr Täschchen zu würdigen weißt!!!
      LG Pamela

  10. Hach, ich bin gerade am Stöbern, weil ich mich heute für ein Geschenk entscheiden darf. An Deiner Kuchentasche bin ich dirket hängengeblieben, weil ich die so praktisch finde. Die Qual der Wahl ist gar nicht so einfach bei 8 Geschenken, gut, dass ich bis 20 Uhr Zeit habe 😉

    Liebe Grüße!

    1. Liebe Moni,
      da hast du es echt nicht einfach heute mit der Auswahl. Es befinden sich einfach zu viele tolle Geschenke in der Kiste…bestimmt wirst du Schlussendlich genau das i-Tüpfelchen für dich finden. Viel Freude und Grübelei bei der Auswahl😊.
      LG Pamela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.