Ganz kleine Leute – Teil 1

Die Puppenkleidung für die Puppe meiner Tochter ist schon vor einiger Zeit entstanden.

Die schönen Schnittmuster für Windel, Body, Pulli, Höschen und das Jäckchen habe ich von Pauline von Klimperklein.

Da ich die 40 cm große Puppe meiner Tochter bestücken wollte, habe ich das Schnittmuster, wie von Pauline für eine 45 cm große Puppe vorgeschlagen, auf 150% vergrößert ausgedruckt. Leider sind die Ärmelchen an Jacke und Shirt etwas zu lang geraten. Wenn ihr ganz genau arbeiten wollt, rentiert es sich evtl., die Schnitte genau auf die Puppengröße anzupassen…

Das tolle am Puppenkleidungnähen ist auf jeden Fall, dass man seine Stoffreste verwerten kann und damit noch so einiges hinbekommt. Trotzdem sind vor allem die Ärmelbündchen für Puppen seeehr klein und es wird mitunter ganz schöne Miniaturarbeit, die Bündchen an die Miniärmelchen zu nähen…

Ich finde es super schön, dass das Ensemble von Pauline neben dem Puppenbodyschnitt auch den Schnitt für eine kleine Püppiwindel beinhaltet!

Puppenbody und Puppenwindel

Hier kommen Pulli und Puppenhose. Die Ärmel sind etwas lang geraten für unsere Piapuppe, aber einmal umgeschlagen passt der Pulli perfekt und Pia hat bisher noch keine Einwände erhoben…

Puppenpulli und Puppenhose

Da unsere Piapuppe natürlich auch gerade im Herbst und Winter keinesfalls frieren soll, habe ich der Püppi auch eine Winterjacke und eine Wendemütze genäht. Das Schnittmuster für die Mütze habe ich von Rosi (Schnabelinas Welt), die die Mütze eigentlich für echte kleine Menschen entwickelt hat. Ich habe den Schnitt etwas verkleinert und nun passt das fertige Mützchen gut auf Pias Puppenkopf.

Schnabelinas Zwergenmütze gibt es z.B. bei Farbenmix als Freebook

Puppenmütze und Puppenjacke

Die Puppenkleidung ist fast komplett. Nun fehlten der Püppi nur noch die zum Outfit passenden Schühchen.

Den Puppenpuschenschnitt habe ich mir überlegt und Pia Puschen aus Wollresten genäht. Wolle ist so viel dehnbarer als Leder, so dass die Puppenschuhe auch von Pias großem Puppenbruder Jakob getragen werden können.

Puppenschuhe

Wie im echten Leben, dauert es auch ein bisschen die Puppe in all ihre Schichten zu kleiden. Aber wenn das Werk erstmal vollbracht ist, hält Puppe und Puppenmutti fast nichts mehr davon ab, die herbstliche Welt zu erobern (siehe Ganz kleine Leute – Teil 2).

angezogene Puppe

 

 

 

 

One Reply to “Ganz kleine Leute – Teil 1”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.