Mein Favorit unter den Hoodies

*Achtung, Achtung:  Nachfolgender Beitrag enthält Werbung für ein schönes Alpenfleece-Stöffchen

Mein Liebling für den Herbst

Es gibt ein paar Schnittmuster, die bei mir immer wieder zum Einsatz kommen, da mir die Passform der damit gefertigten Kleidungsstücke so gefällt. So habe ich auch jetzt einmal wieder einen Hoodieschnitt aus dem Regal gekramt, den ich mir vor einigen Jahren selbst von meinem damaligen Lieblingspulli abgenommen habe.

Ich habe mir den Pulli vor vielen Jahren im schönen Berlin gekauft und ihn von Anfang an geliebt.

Dementsprechend traurig war ich, als der Pulli nach und nach langsam auseinanderfiel… zu diesem Zeitpunkt habe ich zum Glück gerade mit dem Nähen begonnen und beschlossen einmal auszuprobieren, ob ich den Pulli auch ohne Schnittmuster nachnähen kann.

Ich finde den Hoodie deshalb so besonders, da er durch die „wasserfallartige“ Kapuze eine super angenehme Passform hat und deshalb sehr einfach an- und ausgezogen werden kann.

Darüber hinaus kann die Kapuze durch ihre Form auch gleichzeitig zumindest in der Übergangszeit den Schal ersetzen und ich muss nicht ganz so viele Schichten tragen😉.

Der tolle Alpenfleece mit den Pusteblumen kommt vom Stoffmarkt. Du kannst das Stöffchen aber auch hier ergattern.

Die Raglannähte an den Armen sind doppelt praktisch. Sie ermöglichen den weiten Fall der Kapuze und tragen gleichzeitig zu einem angenehmen Tragegefühl des Hoodies bei. Ich fühle mich in diesem Pulli null eingeengt.

Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass ich rein zufällig einen Knopf in meiner Knopfschublade gefunden habe, der Tipptopp zum von mir verwendeten Innenstoff passt.

Ich bin gespannt, wie dir der „Pusteblumenstyle“ gefällt und hupfe in der Zwischenzeit mal rüber zu den Linkpartys für die Frau😊.

Verlinkt bei:

DufuerDich     Linkparty

 

4 Replies to “Mein Favorit unter den Hoodies

  1. Der Hoodie steht dir wirklich gut und ist auf jeden Fall ein besonderer Schnitt! Das gefällt mir auch so gut am nähen, dass man nicht das anziehen MUSS was grade verkauft wird, sondern das was einem wirklich gefällt!

    LG Karin

    1. Liebe Karin,
      oh ja, wie recht du hast. Das finde ich auch das tolle daran, wenn man sich seine Klamotten selber machen kann. Und von meinem schönen „Originalhoodie“ konnte ich mich auch viel besser verabschieden mit dem Wissen, dass ich den Pulli nachnähen kann, nachdem er sich in seine Bestandteile aufgelöst hatte😊.
      LG Pamela

  2. Der Hoodie ist dir aber super gelungen und so schöne Bilder. Der Knopf ist ein superschönes Detail (ich mag Knöpfe) … leider habe ich das Stadium immer noch nicht erreicht, in dem ich mir was nähen kann, aber was nicht ist kann ja noch werden …
    Viele Grüße Ingrid

    1. Liebe Ingrid, jaaaa schöne Knöpfe, oder andere kleine Details am Kleidungsstück, mag ich auch gerne. Ich mag auch deinen Blog auf dem ich ganz viele tolle Dinge entdecken kann, die deiner Nadel entsprungen sind….insofern ist es glaube ich schon im werden, oder?😉
      LG Pamela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.