Stoffmarktszenen

Stoffmarktszenen
Stoffmarktszenen – immer wieder ein Genuss

Ich liebe diese Momente, wenn ich voll und ganz meiner Leidenschaft frönen darf und meine Familie mich morgens aus der Tür schiebt, um mir noch kurz viel Spaß zu wünschen.

Was gibt es da dann schöneres, als mit guter Laune und Zeit im Gepäck auf dem Stoffmarkt herumzuschlendern, die verschiedenen Stoffe zu fühlen und sich vom Material und den Menschen, denen man dort begegnet, inspirieren zu lassen.

Stoffe auf dem Stoffmarkt
Auf dem Stoffmarkt kann man wirklich alles finden, was das Herz begehrt.

Das praktische ist, dass man seine „Lieblingsstände“ nach einigen Stoffmarktbesuchen schon automatisch ansteuert, weil sie immer wieder an derselben Stelle zu finden sind. Das „Stand-Suchen-auf-Autopilot“ ist vor allem für die übernächtigten Muttis unter uns sehr praktisch.

Stoffe
Tatsächlich habe ich zwischen denn verschiedenen Stoffen auch schon diverse Biostoffe gefunden.

Und dann tummeln sich um einen herum ganz viele gut gelaunte Menschen, die ihre „ohs“ und „ahs“ nicht zurückhalten, wenn sie eine freudige Entdeckung gemacht haben.  Ok, der Frauenanteil bei dieser Veranstaltung ist schon ziemlich hoch und viele der Männer, die ihren Tag auf dem Stoffmarkt verbringen, haben kleine Kinder an der Hand und lassen Sätze hören, wie: „Zur Mami kannst du jetzt nicht gehen. Die ist beschäftigt.“

Marktstand
Stoff, Stoff, Stoff, soweit das Auge reicht. An diesem Stand finden sich Stoffe in verschiedenen Schwarz- und Blautönen. Hat sich da nicht auch ein Rotton aufs Bild geschummelt?

Oh ja und wie beschäftigt die Muttis dort sind. Man kann sich gar nicht satt sehen an Stoffen und Kurzwaren aller Art und ich habe es bisher noch nicht geschafft, meine vorher selbst festgelegt Budgetgrenze einzuhalten…

Wobei ich diesmal relativ stolz auf mich bin und wirklich versucht habe, meine Kaufeuphorie im Zaum zu halten:

das habe ich erstanden
Meine Stoffauswahl

Ich habe mich für eine ziemlich wild gemusterte Palette an Baumwollstoffen entschieden und bin schon sehr gespannt, was in den nächsten Wochen aus den verschiedenen Stoffen entstehen wird.

Die Stoffmärkte finden über das ganze Jahr verteilt in allen möglichen Städten und Regionen statt. Es gibt zwei verschiedene Stoffmärkte, den Deutsch-Holländischen Stoffmarkt und den Stoffmarkt Holland. Klingt ähnlich, sind aber unterschiedliche Händler und Stände beteiligt. Hier kannst du checken, welcher Stoffmarkt in deiner Region/Stadt geplant ist und wann die Märkte stattfinden:

Stoffmarkt Holland

Deutsch-Holländischer Stoffmarkt

Welche Szenen hast du im Kopf, wenn du an deine Stoffmarktbesuche denkst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.