Ein Rock für alle Fälle

Rock Cordula
Mein neuer Lieblingsrock und ich

Vor einigen Wochen habe ich in einem schönen Beitrag von Gabi von „made with bluemchen“ zum ersten Mal von Cordula gehört. Danke Gabi für die Inspiration!

*Achtung, Achtung: Dieser Beitrag enthält Werbung, da ich zu den Quellen der von mir verwendeten Freebooks verlinke und dir  die Freebooks schmackhaft mache.

 

Cordula ist ein Freebook für einen lässig geschnittenen Cordrock, der gerade in der nahenden Übergangzeit wirklich Laune bereitet. Das Freebook ist von „P.S.handmade 2015“ und du kannst es dir über den Blog von „Stoff und Liebe“ herunterladen. Das Schöne an diesem relativ schlicht gehaltenen Rock: Cordula ist ein richtig praktisches Teil. Ich mag Röcke mit Taschen. Hier kann ich den Hausschlüssel oder anderen Kram verstauen und kann die Handtasche auch mal stehen lassen, wenn ich mal eben vor die Tür springen will. Darüber hinaus setzen die bunten Rocktaschen  einen schönen Kontrast zu der von mir ausgesuchten Jeansoptik des übrigen Rockes. Ja, ich habe Cordula diesmal genäht, ohne Cord zu verwenden…

Rock Cordula

Ich arbeite sehr gerne mit Paspelband. Das gestreifte Paspelband (von alles-fuer-selbermacher) über den Rocktaschen ist, wie ich finde, auch noch einmal ein richtiger Hingucker!

Stickerei Rick Cordula

Die vernähten Stoffe habe ich bei „Herbert Textil“ erstanden. Da das Stöffchen recht schlicht ist, hat mich die Idee, hier noch eine Stickerei anzubringen, regelrecht angesprungen. Entschieden habe ich mich für die Freebie Stickdatei „Boot“ von „Hamburger Liebe“, die du bei „Kunterbunt-Design“ herunterladen kannst und habe das Boot in verschiedenen Größen appliziert. Mir gefällt die Applikationsvorlage total gut und ich freue mich immer über Stickdateien, die ich sowohl auf Kinderklamotten schön finde, als auch auf Kleidung für Große aufsticken würde.

Auch im seitlichen Profil kann Cordula sich sehen lassen.

Rock Cordula

Passend zur Bootstickerei habe ich am Rocksaum einen Zierstich angebracht, der mich ein wenig an mittelstarken Wellengang erinnert…

Zierstich Wellenoptik

Seit Cordula bei mir eingezogen ist, begleitet sie mich nahezu tagaus tagein und ich bin ganz wehmütig, wenn ich das gute Stück doch einmal freigeben muss für den anstehenden Waschgang. Es ist wirklich eine Freude, wenn selbst genähte Kleidung dann auch so alltagstauglich ist!

Hast du auch so einen „Schmuckschnitt“ zuhause, den zu nähen dir wahre Freude bereitet?

 

Verlinkt bei:

DufuerDich     Linkparty

Linkparty

5 Replies to “Ein Rock für alle Fälle

  1. Jö, schön ist sie geworden, Deine Cordula! Den Wellenrand finde ich total entzückend in Kombination mit den Booten. Wenn Du den Rock gar nicht mehr ausziehen magst, dann muss ganz schnell ein zweiter von der Sorte her, oder? 😉 Hach, ich freu mich wirklich sehr, dass mein Beitrag Dich zum Nähen inspiriert hat! Ich dank Dir herzlich fürs Verlinken! Liebste Grüße, Gabi

    1. Liebe Gabi, wie wahr, wie wahr. Ich brauchte unbedingt noch eine Cordula. Heute ist Cordula II fertig geworden. Wieder bin ich richtig glücklich mit dem Ergebnis und der Rock sieht diesmal ganz anders aus, als der Erste. Ich finde es immer wieder toll, wie unterschiedlich man ein und dasselbe Schnittmuster umsetzen kann.
      Nähen ist halt einfach schön😉. LG Pamela

    1. Das ist ja wirklich mal wieder ein witziger Zufall nach dem Motto: Zwei Köpfe – ein Gedanke😉. Ich hab gerade mal reingespitzt in deinen „Cordulabeitrag“. Deine Cordula ist total schön geworden und lässt sich gerade, weil sie etwas schlichter gehalten ist bestimmt total gut zu verschiedenen Oberteilen kombinieren. Ha, wieder ein Beispiel zum Thema: ein Schnitt und viele verschiedene Umsetzungsmöglichkeiten!
      LG Pamela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.